Zur so genannten gegengeschlechtlichen Besetzungspraxis. Nebst einer Besprechung der aktuellen Publikationen von Knaus sowie Beghelli und Talmelli

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Saskia Maria Woyke

Abstract

Zur so genannten gegengeschlechtlichen Besetzungspraxis. Nebst einer Besprechung von Kordula Knaus, Männer als Ammen – Frauen als Liebhaber. Cross-gender casting in der Oper 1600 bis 1800, Stuttgart 2011 und Marco Beghelli und Raffaele Talmelli, Ermafrodite armoniche. Il contralto nell'Ottocento, Varese 2011.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Zur so genannten gegengeschlechtlichen Besetzungspraxis. Nebst einer Besprechung der aktuellen Publikationen von Knaus sowie Beghelli und Talmelli. (2012). Act. Zeitschrift für Musik & Performance, 3(1). https://openjournals.uni-bayreuth.de/index.php/act/article/view/432
Rubrik
Artikel
Autor/innen-Biografie

Saskia Maria Woyke

Saskia Woyke bearbeitet ihr DFG-Projekt "Singstimmen in Italien von 1600 bis 1750" an der Universität Bayreuth im Forschungsschwerpunkt "Musik. Stimme. Geschlecht" und verfasst in diesem Zusammenhang ihre Habilitation. (Stand 2012)

Zitationsvorschlag

Zur so genannten gegengeschlechtlichen Besetzungspraxis. Nebst einer Besprechung der aktuellen Publikationen von Knaus sowie Beghelli und Talmelli. (2012). Act. Zeitschrift für Musik & Performance, 3(1). https://openjournals.uni-bayreuth.de/index.php/act/article/view/432

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 7 > >>